Das Team der Hochschule Furtwangen unter Leitung von Herr Prof. Dr. Stefan Selke nimmt an diversen Veranstaltungen im Rahmen der Erarbeitung der neuen Entwicklungsstrategie für LEADER (EU-Förderung) für die neue Förderphase 2023 bis 2027 teil. Die Forschenden bringen hier vor allem ihre Ergebnisse aus den Forschungen zum digitalen Wandel im ländlichen Raum und die Erfahrungen in der breiten Beteiligung von Bürger*innen in die Workshops und Dialoge mit ein.

Zu den Veranstaltungen zählen zwei aufeinander aufbauende Expert*innenworkshops im November und Dezember 2021, die unter dem Motto „Analog und virtuell – das Beste aus beiden Welten für Begegnung, Vernetzung und Unterstützung“ von der LEADER Geschäftsstelle Südschwarzwald organisiert werden. Hier wurden seitens der Projektmitarbeiter die bisherigen Forschungsergebnisse und sich daraus ableitenden Handlungsempfehlungen präsentiert.

Darüber hinaus hat das Team der Hochschule Furtwangen sich aktiv in den Jugenddialog Südschwarzwald (https://schwarzwald.jugenddialog.eu/) am 22. November 2021 (siehe Bild) eingebracht und die Dialogrunden zu Digitalisierung moderiert. Im Vorfeld des Jugenddialoges haben die Forschenden an der Fürstabt-Gerbert-Schule in St. Blasien am 13. November 2021 mit den 9. und 10. Klassen Workshops zur Digitalisierung durchgeführt. Impulse für die Workshops wurden durch das künstlerische Reenactment bzw. den Film „Ein Schauspiel zum Digitalen Wandel“ gegeben, siehe auch https://digitaldialog21.de/ein-schauspiel-zum-digitalen-wandel/ für Kurz- und Vollversion!