Symposium „Transformative Wissenschaft und Public Interest Design“

Forscher der Hochschule Furtwangen (Prof. Dr. Stefan Selke, Dr. Johannes Achatz) nahmen am 5. und 6. Dezember 2019 auf Einladung an einem Symposium zum Thema „Transformative Wissenschaft und Public Interest Design“ an der Universität Wuppertal teil, um daraus Impulse für die Arbeit im Projekt Digitaldialog 21 abzuleiten.

Im Projekt Digitaldialog 21 kommen Methoden und Instrumente einer öffentlichen Wissenschaft zur Anwendung. Ziel ist die verbesserte Rückkopplung von Wissenschaft mit Praxis, Öffentlichkeit und Gesellschaft. Ein wesentliches Ziel des Projekts besteht in aktiver Gesellschaftsgestaltung unter Mitwirkung von Bürger*innen – darin liegt das „transformative“ Element des Forschungsauftrages.